user-submission_2016-09-29_12-59-23

1,2 Millionen € für Open-Source-Projekte

Der Prototype Fund unterstützt Softwareentwickler*innen, Hacker*innen und Kreative dabei, ihre Ideen vom Konzept bis zur ersten Demo zu entwickeln.
Mit einer Förderung von bis zu 30.000€ könnt Ihr sechs Monate lang Code schreiben und Open-Source-Prototypen entwickeln. Wir fördern Projekte in den Bereichen Civic Tech, Data Literacy und Datensicherheit.

2. Runde

Neben diesen Bereichen haben wir für die 2. Runde des Prototype Funds einen weiteren Themenschwerpunkt gewählt: Tools für eine starke Zivilgesellschaft.

Nach den politischen und gesellschaftlichen Veränderungen im letzten Jahr wollen wir uns verstärkt darauf konzentrieren, wie wir mit unseren Mitteln – Code und Technologie – auf diese Entwicklungen einwirken können. Deshalb wollen wir euch in dieser Runde auch dazu aufrufen, zu zeigen, wie digitale Werkzeuge dabei helfen können die Zivilgesellschaft zu stärken.

Das können Werkzeuge sein, mit denen Aktivist*innen und Vereine Unterstützung mobilisieren, Kampagnen auf die Beine stellen, Informationen gewinnen und Wissen weitergeben. Oder solche, die Menschen helfen, Initiativen anzustoßen und sich in der Gruppe besser zu organisieren. Und natürlich kommen auch Tools zum Schutz der Privatsphäre in Frage, die uns sicher kommunizieren lassen. Mehr dazu in unserem Blog.

 

Wer kann gefördert werden?

Gefördert werden können selbstständige und unabhängige private Einzelpersonen oder kleine Teams, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Unterstützung

Jedes Projekt wird mit maximal 30.000€ unterstützt, dazu gibt es Coaching von Mentor*innen und Austausch mit einem spannenden Netzwerk.

Zeitrahmen

Für die Umsetzung vom Konzept zum Prototyp der Idee habt Ihr 6 Monate Zeit. Von 2016 bis 2019 wird es insgesamt vier Förderrunden geben. Je Runde können ca. 10 Projekte gefördert werden.

Open Source

Eure Ergebnisse müssen unter einer Open-Source-Lizenz öffentlich zugänglich gemacht werden.

join the conversation

follow us:

Logo: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Logo: Open Knowledge Foundation Deutschland