01.Jun 2021

Public Interest Podcast – Episode 11

Demokratie lebt von Beteiligung, doch für viele Menschen sind althergebrachte Wege der Partizipation nicht mehr das Richtige. Sie wünschen sich zeitgemäße Möglichkeiten sich einzubringen und auf Augenhöhe mit politischen Vertreter*innen zu interagieren. Technologische Mittel können ein Weg sein um dies zu erreichen, doch dafür müssen sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, z. B. sicher und transparent sein.

Wir haben mit Claudia Jach von der Open Knowledge Foundation darüber gesprochen, wie Technologie und Demokratie zusammenhängen und wie das eine das andere stärken kann. Norbert Rost setzt mit einer Förderung durch den Prototype Fund bereits das zweite Mal ein Software-Projekt um, das demokratische Teilhabe stärkt. Wir haben ihn gefragt, was ihn an dem Thema so begeistert und wie Technologie und Politik erfolgreich zusammen wirken können.

In eigener Sache: Der Public Interest Podcast wechselt nach der 11. Episode das Format und geht in eine kleine Pause. Im Herbst sind wir zurück und veröffentlichen den Podcast dann jeweils in thematisch zusammenhängenden Staffeln.

Ihr findet den Public Interest Podcast auch auf Spotify oder zum Abonnieren bei Podigee.

 

Shownotes:

Hacking Politics Online: https://zukunftsstadt.de/hacking-politics

Hacking Politics Online beim Prototype Fund: https://prototypefund.de/project/hackingpoliticsonline/

Future City Projects: https://zukunftsstadt.de/leistungen/futurecityprojects

Future City Projects beim Prototype Fund: https://prototypefund.de/project/future-city-projects/

Leitfaden für digitale Demokratie (Open Knowledge Foundation): https://okfn.de/blog/2021/05/fairer-wahlkampf-campaign-watch/

Forderungen für eine gemeinwohlorientierte, demokratische Digitalpolitik (Open Knowledge Foundation): https://okfn.de/blog/2021/03/okf-digitalpolitische-forderungen/

 

 

Public Interest Podcast – Episode 11