Projektstatus: In Arbeit

Zeit Zuhause

Wir erleichtern digitale Wissensvermittlung.

#wirvsvirus 

Welches Problem im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie möchtet ihr mit eurem Projekt lösen?

Durch die aktuelle Lage verzeichnen viele Selbstständige sowie KMU große Einbußen. Nicht selten liegt in diesen Fällen eine akute Existenzbedrohung vor. Gleichzeitig verdeutlicht die Kontaktsperre den oftmals rückständigen Digitalisierungsprozess in unserer Gesellschaft: Unterstützung und Wissensvermittlung findet bis dato großteils durch persönlichen Kontakt statt. Dadurch entstehen lokale Abhängigkeiten und es fehlt in Zeiten des Social Distancing an Angeboten für all diejenigen, die auf Wissenstransfer angewiesen sind.

Wie geht ihr das Problem an?

Wir schaffen mit Zeit Zuhause eine digitale Alternative für alle, die Wissen weitergeben oder lernen wollen. Die Plattform bietet die Möglichkeit, Videocalls, Konferenzen und Livestreams/Webinare zu initiieren. Das Alleinstellungsmerkmal ist hierbei die Kombination aus Marktplatz, Videokommunikation und Zahlungsabwicklung mit integrierter Rechnungsstellung. Wir setzen hier auf für Telemedizin zertifizierte Technologie, die dank deutschen Serverstandorten DSGVO-konform ist.

An wen richtet sich das Tool?

Grundsätzlich richtet sich unsere Plattform an alle Menschen, die Wissensvermittlung ausüben. Besonders im Fokus stehen hierbei Selbstständige und KMU, die wir mit unserer Lösung wirtschaftlich unterstützen wollen. Gleichzeitig richtet sie sich an alle, die auf deren Wissen zugreifen wollen/müssen. Durch einen unkomplizierten Registrierungsprozess ist es für alle Interessent*innen möglich, innerhalb weniger Minuten auf die Dienste der Plattform zurückzugreifen.

Team

Teamlead: Tim Haug

Teammitglieder: Moritz Kutschera, Matthias Kuss, externe Entwickler