Project status: Im Einsatz

Timelens

Wir verbessern die Videonavigation auf media.ccc.de.

Sebastian Morr
#Round3  #Audio/Video  #Journalismus/Medien 
timelens1

Worum geht es in deinem Projekt?

Timelens verbessert die Video-Navigation auf der alternativen Video-Plattform media.ccc.de, welche auf vielen Veranstaltungen verwendet wird, um Vortragsaufzeichnungen zu veröffentlichen. Das Projekt entwickelt eine visuelle Navigation, die den Farbverlauf des Videos darstellt. So können Nutzer*innen von media.ccc.de innerhalb der Vortragsvideos einfacher an bestimmte Stellen springen und schnell erkennen, wann Fragerunden oder Demos beginnen.

Warum ist das wichtig?

Timelens entwickelt neue Features für die Community-betriebene Videoplattform media.ccc.de. Sie wird auf vielen Veranstaltungen des Chaos Computer Clubs und anderen Hacker- und Tech-Konferenzen verwendet, um Vorträge und Workshops zu übertragen und aufzuzeichnen.

Die Plattform stellt eine Alternative zum Quasimonopol YouTube dar. Einzigartige Features machen media.ccc.de gegenüber YouTube für Nutzer*innen attraktiver, verstärken die Nutzung dieser Plattform, und trägen somit zur Diversifizierung der genutzten Videoinfrastruktur bei.

Wie funktioniert das genau?

Timelens eichert den Schieberegler eines Videoplayers automatisch mit Farbinformationen an, welche die Farbentwicklung des Videos über die Zeit darstellen. Diese Naviagtionshilfen erlauben eine effizientere, aktivere und präzisere Navigation innerhalb des Videos. In Vortragsaufzeichnungen werden so Folienwechsel, der Beginn einer Fragerunde oder Demo-Phasen direkt sichtbar.

Der HTML5-basierte Videoplayer von media.ccc.de wird modernisiert und um diese Farbinformationen erweitert, welche automatisch für jedes Video generiert werden. Außerdem wird der Player um Vorschau-Thumbnails ergänzt.

Prototype Fact

In dieser Runde ist ein weiteres Projekt dabei, das die Software hinter media.ccc.de verbessert: Das Projekt Voctomix entwickelt Funktionen für Videoverarbeitung und Upload weiter und wird ebenfalls 2018 vom Prototype Fund gefördert.