Projektstatus: In Arbeit

Rechte Gewalt vor der Haustür

Wir stellen dar, wie viele rechte Gewalttaten in Deutschland begangen werden.

Anna Neifer, Johannes Filter
#Runde8  #Bildung/Aufklärung  #Datenvisualisierung 

Welches Problem willst du mit deinem Projekt lösen?

Rechte Gewalt ist ein Problem in Deutschland. Zwischen 1990 und 2017 sind 182 Menschen durch rechte Straftaten getötet worden. Wir wollen dieses Problem sichtbar machen. Wir kreieren ein modernes Informationsangebot zum Schwerpunkt rechter Straftaten mit einem datenjournalistischen Online-Projekt. Die Verbindung aus Technologie und Inhalten, soll den User*innen einen ansprechenden Zugang ermöglichen.

Wie löst dein Projekt das Problem?

“Rechte Gewalt vor der Haustür” ist ein datenjournalistisches Online-Projekt zu rechten Straftaten. Dabei werden Technik und Information miteinander verknüpft: Auf einer Website sollen rechtsmotivierte Straftaten in Deutschland auf einer Karte visualisiert werden. Dazu werden dokumentierte Fälle gesammelt. Die Daten werden einfach durchsuchbar und filterbar gemacht und durch datenjournalistische Analyse mit Texten und Interviews ergänzt. Zudem wird für dieses datenjournalistische Projekt eine Analyse der Daten vorgenommen und in den Daten nach Geschichten gesucht.

An wen richtet sich dein Tool?

Die Zielgruppe ist ein politisch und gesellschaftlich interessiertes Publikum, das rechte Gewalt als ein ernstzunehmendes Problem schon erkannt hat oder sich darüber informieren möchte. Das Projekt richtet sich auch an Journalist*innen, Aktivist*innen und Politiker*innen, die über das Tool niedrigschwellig Taten durchsuchen und ggf. für eigene Recherchen verwenden und einsetzen können.