JETZT BEWERBEN

pretix

Raphael Michel  

Welches Problem willst Du mit Deinem Projekt lösen?

Fast jede Gruppe, die eine Veranstaltung durchführen will, von der Konferenz über das BarCamp zum Benifizkonzert, muss in irgendeiner Form Tickets oder Anmeldungen verwalten. Hierzu gibt es eine Vielzahl von Dienstleistern, die das Teilnehmermanagement abwickeln – gegen teures Geld und mit oft zweifelhaften Datenschutzpraktiken. Die meisten Dienstleister hosten im Ausland und der Verbleib der Teilnehmerdaten ist unklar. Die wenigen Open-Source-Lösungen, die es gibt, sind veraltet und haben einen sehr beschränkten Funktionsumfang. Nach dem Ticketverkauf am Besuchereinlass sieht es ähnlich aus, die verfügbaren Einlass- und Abendkassensysteme sind teuer und/oder erfordern spezielle Hardware.

Wie löst Dein Projekt das Problem?

pretix ist ein Open-Source-Ticketshop, der auf jedem beliebigen Webserver selbst installiert werden kann und dadurch die Kontrolle über die Daten ganz beim Veranstalter lässt - und die Kosten sowieso. Sind die Tickets dann verkauft, soll pretix in Zukunft simple Möglichkeiten bieten, vor Ort die Tickets am Einlass zu kontrollieren oder noch übrige Tickets an der Abendkasse zu verkaufen. Hierzu soll keine spezielle Hardware nötig, sondern nur ein normales Android-Smartphone oder Tablet.

An wen richtet sich Dein Tool?

Jeder Verein, Verband o.Ä., der Veranstaltungen organisiert, kann mit pretix Geld sparen und die Daten seiner Besucher besser schützen.

join the conversation

follow us:

Logo: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Logo: Open Knowledge Foundation Deutschland