Projektstatus: In Arbeit

Nextcloud Community Dashboard

Wir vereinfachen Zusammenarbeit für soziale Bewegungen in der Cloud.

Azul, Jonas
#Runde7  #Gruppen-/Selbstorganisation  #Plattformen 

Welche gesellschaftliche Herausforderung adressiert euer Prototyp?

Soziale Bewegungen und politische Aktivist*innen organisieren ihre Arbeit zunehmend online. Dazu benötigen sie Kommunikations- und Kollaborationstools. Existierende Tools sind meist kommerziell, werten die sensiblen Daten der Nutzer*innen aus oder verkaufen sie gar weiter. Vorhandene, frei verfügbare und datenschutzfreundliche Tools präsentieren sich entweder als Datenspeicher (wie ein Aktenregal) oder als flüchtiger Echtzeit-Chat (wie ein Cafégespräch). Wenn wir die beiden Aspekte kombinieren, wird der gemeinschaftliche Charakter erfahrbar und ein gemeinsam erarbeitetes Resultat entsteht. So kann im Prozess Vertrauen wachsen.

Wie geht ihr das Problem an?

Ein Gruppendashboard für Nextcloud soll als Schnittstelle unterschiedlicher Kommunikations- und Kollaborationstools die Selbstorganisation politisch aktiver Gruppen erleichtern. Das Dashboard orientiert sich dabei an deren Bedürfnissen nach Datensicherheit, hierarchiefreier Kommunikation, vertrauensbildenden Arbeitsprozessen und Visualisierung gemeinsamer Arbeit. Konkret werden Funktionen wie Kalender, Pads/Textverwaltung, Dokumentenablage, Umfragen, Aufgaben, Wissensspeicher, interne Diskussionen und Chats/Gruppentelefonate mittels Widgets und Wiki-Funktionen übersichtlich sortiert und miteinander verknüpft.

An wen richtet sich euer Tool?

Die App richtet sich an selbstorganisierte politische Gruppen und Communities.