Projektstatus: In Arbeit

get it!

Wir unterstützen den lokalen Einzelhandel in der Krise.

#wirvsvirus 

Welches Problem im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie möchtet ihr mit eurem Projekt lösen?

Der lokale Einzelhandel macht derzeit nur sehr wenig Umsatz und auch in der Vergangenheit gingen die Umsätze der lokalen Geschäfte bereits immer weiter zurück. Vielfach wurden durch große Ketten ersetzt, die mit großen Online-Shops und -Marktplätzen konkurrieren können.

Der unabhängige Einzelhandel wird immer mehr zurückgedrängt. Das möchten wir ändern: Durch unsere App bleibt der lokale Einzelhandel nicht nur wettbewerbsfähig, sondern erhält eine Chance, weiter zu wachsen.

Wie geht ihr das Problem an?

Von Zuhause lokal shoppen: Nutzer*innen erstellen Einkaufslisten mit Produkten, die Läden aus der Umgebung auf unserer Plattform anbieten. get it! findet außerdem jemanden im Umkreis, der die Waren einsammelt und zu den Käufer*innen bringt.

Die App ermöglicht eine unkomplizierte und kontaktlose Lieferung, indem die optimale Route für die Lieferung berechnet wird. Außerdem bietet get it! verschiedene Möglichkeiten, mit denen auch Menschen ohne Internetanschluss unsere Plattform nutzen können.

An wen richtet sich das Tool?

Unsere Zielgruppe besteht aus drei verschiedenen Segmenten: Einzelhändler*innen, die ihre Waren auf unserer Plattform anbieten, Endkund*innen, die über die App Waren beim Einzelhändler bestellen sowie Lieferant*innen, welche die Waren abholen und an die Endkund*innen liefern.

Team

Teamlead: Samira Marke

Teammitglieder: Samira Marke, Tobias Holzhäuser, Thorsten Jankowski, Sabine Foraita, Stefan Wölwer, Vincent Timm, Xingjian Mao, Marco Pumptow, Lydia Lütgering, Jonas Scholz, Julian Körber, Ludwig Bedacht, Benny Björn Schultze