Projektstatus: In Arbeit

STATISTIK ERKLÄRT – Explorable Explanations zu Regionalstatistik

Wir erklären Hintergründe amtlicher Statistik so, dass mehr Menschen sich trauen, damit zu arbeiten.

Patricia Ennenbach, Christian Rijke, Simon Jockers
#Runde7  #Bildung/Aufklärung  #Datenvisualisierung 

Welche gesellschaftliche Herausforderung adressiert euer Prototyp?

Viele Menschen begegnen quantitativen Daten mit Unbehagen und Misstrauen. Ihnen fehlt das Verständnis für die Grundlagen von Statistik. Das ist eine Hürde für Data Literacy. Um Daten spannend zu machen, braucht es deshalb neue Darstellungs- und Vermittlungsformen. STATISTIK ERKLÄRT macht haptisch, visuell und spielerisch erfahrbar, wie Statistiken erhoben werden und zeigt typische Fallstricke von Darstellungsformen auf.

Wie geht ihr das Problem an?

STATISTIK ERKLÄRT macht statistische Grundbegriffe an praktischen Beispielen, zum Beispiel als interaktive Grafiken oder kleine digitale Spiele, erfahrbar. Entwickelt werden soll auch die zugrundeliegende Technik: Ein Set von wiederverwendbaren Komponenten, mit denen Explorable Explanations erstellt werden können und die auch zur Übernahme für andere Themen zur Verfügung stehen.

An wen richtet sich euer Tool?

STATISTIK ERKLÄRT wird für Journalist*innen, Factchecker, Aktivist*innen und Mitarbeiter*innen von NGOs entwickelt, die in ihrer Arbeit mit Statistiken konfrontiert sind, aber oft nicht das notwendige Verständnis haben, um diese einzuordnen und zu hinterfragen. Eine weitere Zielgruppe sind Menschen, die sich auf Basis von Daten und Statistiken eine Meinung über gesellschaftliche Zusammenhänge bilden wollen.