Project status: In Arbeit

Cobox - Bausteine für eine kooperative Cloud

Wir bieten eine sichere Datenspeicherung auf kooperativer Basis.

Mooness Davarian, Gregory Jones
#Round9  #Datenschutz/Souveränität  #Hosting 

Welches Problem wollt ihr mit eurem Projekt lösen?

Organisationen, die zu klein für eine eigene Datenspeicherung sind, verwenden meist kommerzielle Clouddienste für ihre internen Dokumente. Mit den Funktionen dieser Dienste sind sie zufrieden, jedoch herrschen häufig Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes, bezüglich extraktivistischer Geschäftsmodelle und generell der Abhängigkeit von externen Anbieter:innen.

Mit Cobox bieten wir ein Modell, in dem Gruppen gegenseitig als sichere Hosts für ihre Daten operieren und auf einer Vertrauensbasis zusammenarbeiten. Durch den Wegfall von Servern und die Verwendung von ARM-Geräten reduziert Cobox zudem den CO²-Fußabdruck massiv.

Wie löst euer Projekt das Problem?

Cobox ist ein Datenspeicher- und Backupsystem entwickelt für die Bedürfnisse kleiner Organisationen. Cobox wird genutzt wie gängige Clouddienste, bietet jedoch eine Lösung für wachsende Sicherheitsbedenken, da kein zentraler Server verwendet wird.

Es basiert auf dem Peer-to-Peer-Protokoll DAT, das die Echtzeitreplikation eines Dateisystems ermöglicht, erweitert es so, dass mehrere Benutzende Dateien ändern können, und fügt eine Verschlüsselung hinzu. Dadurch können dynamische Backups für Partnerorganisationen gehostet werden, ohne selbst Zugriff auf deren Daten zu haben. Wir planen, einen Match-Making-Dienst zu erarbeiten, um Backups zwischen verschiedenen Gruppen zu vereinbaren.

An wen richtet sich euer Tool?

Wir sind in der Kooperativenbewegung verwurzelt und haben bereits eine Reihe von Partnerorganisationen, die Cobox verwenden. Diese sind sehr unterschiedlich in ihrer Größe, technischen Ausrichtung, ihren Adressat:innen und Partner:innen. Wir bauen mit unserem Consumer-Provider-Modell ein sich selbst tragendes Netzwerk, welches Gruppen die Möglichkeit gibt, Backups für ihre Partner:innen bereitzustellen. Unser Match-Making-Service erleichtert diesen Prozess, indem wir Gruppen einander vorschlagen. Das Netzwerk funktioniert und wächst jedoch auch unabhängig von uns.