Briar Repeater

Julian Dehm , Benedikt Wieder  

Worum geht es in deinem Projekt?

Briar ist eine Messenger-App, mit der verschlüsselte Nachrichten verschickt werden können. Die Nachrichten werden direkt zwischen den Nutzer*innen verschickt (peer-to-peer) und gehen nicht über einen zentralen Server wie bei anderen Messengern. Nachrichten werden nur auf den eigenen Geräten der Nutzer*innen gespeichert. Außerdem funktioniert Briar auch ohne mobiles Internet über Bluetooth und WLAN und sichert so die Kommunikation der Nutzer*innen auch im Fall eines Internet-Blackouts.

Dieses Projekt entwickelt einen dezentralisierten, sicheren und freien Nachrichtenzwischenspeicher für Briar, über den Nachrichten empfangen werden können.

Warum ist das wichtig?

Millionen Menschen nutzen mobile Kommunikations-Apps. Die meisten dieser Apps leiten die Nachrichten über einen zentralen Server, über den Nutzer*innen keine Kontrolle haben.

Die App Briar verschlüsselt Nachrichten und schickt sie direkt zwischen den Geräten der Nutzer*innen hin und her. Briar schützt vor Überwachung und Auswertung von Metadaten und sichert die Kommunikation auch in Situationen, in denen das Internet nicht funktioniert oder blockiert wird. Solche Fälle gab es bereits mehrfach bei Demonstrationen und Protesten. Briar ist für Aktivist*innen, Journalist*innen und Menschen gemacht, die einen einfachen, geschützten und ausfallsicheren Weg zur Kommunikation brauchen.

Der Prototype Fund fördert die Entwicklung einer Software, mit der sich ein eigener Nachrichtenzwischenspeicher für Briar betreiben lässt.

Wo kann ich mehr erfahren?

Weitere Informationen zu Briar findest du unter https://briarproject.org/
Das Projekt kannst du unter https://code.briarproject.org/goapunk/briar-repeater und https://code.briarproject.org/akwizgran/briar verfolgen.

join the conversation

follow us:

Logo: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Logo: Open Knowledge Foundation Deutschland