join the conversation

follow us:

Prototype Blog · 10.Jul 2018

Infoletter #19 – Prototypeworks!

Liebe Hackkids, Tüftler- und Datenfreund*innen,

Katharina& das Prototype Fund-Team hier.

We are on it again! Die so-called Sommerpause fühlt sich zwar generell gerade eher nach Höllenritt an: EU-weite Uploadfilter konnten gerade noch abgewehrt werden, menschenfeindliche Grenzregime leider nicht.
Aber: Tatsächlich hilft gegen die Enttäuschung gegenüber dem Allgemeinzustand vor allem (neben demonstrieren) selber aktiv zu werden. Täglich sehen und erleben wir, dass unsere Förder-Projekte und die Personen hinter Ihnen an positivem (!) sozialen&technologischen Impact arbeiten.

Das bewahrheitet sich auch für die Geförderten der Runde 4, die wird gerade kennenlernen durften: Mit dabei sind unter anderem SecureDrop, das sichere Kommunikation zwischen Journalisten und ihren Quellen gewährleistet, StalkerBuster, ein Programm, das Netzwerktraffic von Mobiltelefonen so aufbereitet, dass er auf Stalkerware u.ä. untersucht werden kann, oder Lightbeam, eine Privacy-Browsererweiterung, die Nutzer*Innen dabei hilft, Tracking im Netz sichtbar und verständlich zu machen und ggf. die eigenen Privatsphäreeinstellungen anzupassen. Und noch viele andere Projekte mehr.

Und wenn eine Idee mal danebenging: schnell verschwinden lassen. Geht jetzt auch mit dem neuen Prototype-Merch, gestaltet von Anna/ Rainbow Unicorn. Hier der Editionsbleistift “Seehofer”–für Master- und andere Pläne.


Nun zu erfreulicheren Themen:

PUSH / PULL (Neues/Altes)

Nachdem die vierte Förder-Runde gerade den Raketenstart in die Förderphase vorbereitet und damit auch endlich die meisten neuen Projekte der Runde auf unserer Seite und auf Twitter gelistet sind, planen wir still und leise schon den neuesten Streich:
Die Bewerbungsphase für Runde 5 vom 1. August bis Ende September. Haltet die Augen offen nach dem Link zum Bewerbungsformular auf prototypefund.de – Das finale Thema dürfen wir euch erst zum Start verraten, geben aber schon einen ersten Hint: Happy Anniversary, Mary Shelley und Frankenstein!

ONE / MANY (MitarbeiterInnen des Monats und HeldInnen des Ökosystems)

Weil wir einige Meldungen auf unserem Tech-Radar ziemlich beunruhigend fanden (auch wenn auf anderer Seite dann wieder Kompensationleistung betrieben wird) haben wir im Juni beschlossen, uns von den proprietären technischen Strukturen, die uns Team-intern noch umgeben, verabschieden zu wollen. Dafür sagen wir HALLO UND HURRA zu Gregor, der als Sys-Admin das Prototype Fund-Team unterstützen wird, uns Alternativen zu Slack, GMail etc. aufsetzt und das PTF-Team trainiert, damit wir unseren Projekten die bestmögliche soziale und technische Entwicklungsumgebung bieten können. #hackingthegibson

Wen/was wir auch prima finden, und zwar nicht nur, weil Adriana aus dem Prototype-Team mit anderen OKF-Kollegen und weiteren Initiativen gerade an einem CityLab-Konzept schreibt, ist Francesca Bria. Die gemeinsam mit Städten wie Amsterdam und Barcelona bereits aktiv am Decode-Project arbeitet und den Projektcode zur Verfügung stellt. Für wirklich smarte Städte.

OPEN / CLOSED (FOSS-Stuff)

Die Schweizer haben es zwar nicht erfunden, fertigen aber angesiedelt bei der Digitalen Nachhaltigkeits-Forschung der Universität Bern seit einigen Jahren eine Open Source-Studie, die auch den Zusammenhang von FOSS und Innovation deutlich herausstellt. Könnte man für D auch mal forken.

Genauso gut bei MitarbeiterInnen des Monats aufgehoben wäre Elisa: Die bloggt nämlich seit einiger Zeit auf offenkundig.org über FOSS: “Offene Software ist wie ein Haustier. Sie braucht viel Zuneigung, gibt dir ein gutes Gefühl, und im unpassendsten Moment macht sie auf den Teppich.”. Wir lernen von ihr fast so viel wie beim #Lesemittwoch.

READ / WRITE (Watch) – Leseempfehlungen

Passend zum Info-Letter

  • ein Artikel aus dem Atlantic zu Civic Tech in a Time of Technopessimism
  • Quantum Computing explained in 5 levels of difficulty– und sehr sympathisch
  • NOW / NEVER – (Veranstaltungen&Calls)
    Note: 5. Runde-Ausschreibung Prototype Fund: 1. August- 30. September.


    Veranstaltungen:
    FrOSCon 2018: https://www.froscon.de/, 25&26. August
    Drupal Europe: https://www.drupaleurope.org, 10.-14. September

    Ausstellungen:

    Open Call: Hypersenses Exhibition at Rainbow Unicorn: http://rainbow-unicorn.com/gallery/

    “We live in a time of HYPER SENSES: extended prosthetics, tangible technology as dialogue between the biological live and emerging technological consciousness. Our techno-bodies are to be touched by the machine, and at once they already are. We ask you to hijack, to transform, to hack and to attack our senses. Bring overload into the circuits of our overstimulated minds. Electrify the pathways of our nerves. Use your artistic practice to broaden our horizon beyond what our swiping thumbs can reach.”

    Commoning>


    “Konzepte wie ‚Wir‘ oder ‚Teilen‘ stehen nicht mehr für Solidarität oder eine progressi­ve politische Agenda, sondern bilden die Grundlage des aufkommenden Platt­formkapita­lismus. Begleitet wird diese ökonomische Entwicklung von einer weltweiten politischen Wende, die sich aus überkommenen Gemeinschaftsvorstellungen von Identität und Zuge­hörigkeit, Ausgrenzung und Diskriminierung speist.Vor diesem Hintergrund will das Ausstellungs- und Publikationsprojekt An Atlas of Commoning den offenen und emanzipatorischen Raum des Wir zurückerobern und neu definieren. Das Projekt fokussiert dabei auf städtische Gemeingüter, die heute jedoch weit mehr als die traditionellen Allmenden umfassen und sich auch auf immaterielle Bereiche wie Wissen, Daten und Governance erstrecken.”

    EVIL / NOT EVIL – (Solidarität bildet den Charakter)
    – > https://riseup.net/en/about-us/press/zwiebelfreunde

    Die #Zwiebelfreunde unterstützen viele und wichtige Tech-Projekte, nicht nur finanziell, sondern auch mit Arbeitsräumen und Infrastruktur – einige Prototype-Projekte sind auch darunter. Ihr Engagement muss gewürdigt werden, nicht verfolgt!

    START / QUIT – (Jobs)
    Pretix, your friendly open source ticketing system from next door, sucht Sales Manager!

    That´s all. For now. Esst ein Eis!

    Katharina& der Prototype Fund

    Logo: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Logo: Open Knowledge Foundation Deutschland